Residential Development

Young Urban Housing - Marktchancen in Europa

Dienstag, 23. April 2024 | Online Event

Microliving, Coliving oder doch das klassische Studentenwohnheim für die Gen Z? Nachfrage, Trends und Thesen für Junges Wohnen

Young Urban Housing bzw. junges Wohnen als Marktsegment bezieht vor allem auf die Gen Z und darauf folgende Generationen. Dieses spezielle Altersgruppe zeichnet sich durch bestimmte Trends und Bedürfnisse aus

Dazu zählen u.a. die Lage, insbesondere die Nähe zu städtischen Zentren und sozialen Treffpunkten wie Cafés, Restaurants und Unterhaltungsorten. Auch Highspeed-Internet, Fitness Möglichkeiten und unterschiedliche Gemeinschaftsräume stehen hoch im Kurs. Hinzu kommen flexible Wohnoptionen, wie kurzfristige Mietverträge oder die Möglichkeit, leicht umzuziehen. Dies spiegelt die dynamische Natur ihrer Karrieren und Lebensstile wider.

Gemeinsam diskutieren wir, ob die Young Living Produkte interessanter als klassisches Wohnen sind:

  • Einzimmer bzw. Student Housing: Wo stehen wir nach dem jahrelangen Aufschwung? Wie schwerwiegend war der Einfluss der Pandemie? 
  • Serviced Apartments, CoLiving und mehr: Worin liegen Chancen und Hürden für Investoren?  Wurden Community Aspekte der (mittlerweile insolventen) Betreiber überschätzt? Wie unterscheiden sich die großen Student Living Märkte in Europa?

Panelisten

Relevante Beiträge

Event Image

Ist mein Projekt als Holzbau geeignet und wenn ja, in welcher Ausprägung?

Wir freuen uns im Rahmen der Veranstaltung Holz ist nicht gleich Holz: Bautechnik, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit eine einfache, kostenfreie Checkliste zur ... mehr lesen
Event Image

Scope 1-3 Emissionen für Immobilieninvestoren: Bilanzierung & Berichterstattung

Der Klimawandel sowie die Regulatorik zur Verringerung der Treibhausgasemissionen im Einklang mit den 1,5 Grad Zielen des Pariser Klimaabkommens haben ... mehr lesen
Event Image

Sechs von neun Planetaren Grenzen sind bereits überschritten

Globale Erwärmung, Biosphäre, Entwaldung, Schadstoffe / Plastik, Stickstoffkreisläufe und Süßwasser sind demzufolge heute bereits überschritten: Erstmals hat ein Forschungsteam alle ... mehr lesen

Zu dieser Veranstaltung einladen

Angemeldete Personen

Angelo Simonti

STRABAG PFS

Claudio Caratti

UNlimited

Joshua Stöppler

ROOMHERO

David Thielen

umdasch Store Makers Construction GmbH

Carolina Vale Rosa

Technische Universität München