Sie müssen angemeldet sein, um dieses Video sehen zu können.

Registrieren

Sie besitzen bereits einen Account?

Login

Wie verändert ESG die Projektentwicklung in Deutschland?

Dienstag, 19. Oktober 2021 | Virtual Online Event

ESG-Kriterien verändern die Immobilienbranche

Die baldige Anwendung der Taxonomie-Verordnung ab Januar 2022 macht klar, dass ohne ESG nichts mehr geht und der Erwartungsdruck steigt – doch was bedeutet das konkret für die Projektentwicklung in Deutschland?

Die meisten dürften sich inzwischen mit dem Grobkonzept der europäischen Nachhaltigkeits-Regulatorik auseinandergesetzt haben und wissen, dass ab Januar 2022 die ersten beiden Umweltziele, Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel, ihre Anwendung finden. Doch für viele gilt es noch herauszufinden, welche konkreten Anforderungen sich dadurch für einzelne Wirtschaftszweige wie die Projektentwicklung, oder vielleicht auch für Ihre eigenen Projekte ergeben.

Wird es zukünftig reichen sich an Taxonomie-Checklisten entlang zu hangeln oder fordern Gesellschaft und Investoren bald schon Over-Compliance der Regulatorik? Wie steht es zukünftig mit Zertifizierung und CO2-Bilanzen? Stellt man die Frage nach Flächenverbrauch und der verbauten Materialität? Und welche Haltung haben die Nutzer zu den Umwälzungen in der Branche?

Viele Fragen, die wir in dieser Session aufgreifen wollen! Aber auch weitere Fragen, die sich für Sie zu dem Thema ergeben, sollen ad-hoc eingebunden werden, sodass die ausgewählten Experten aus den Perspektiven der Forschung, Beratung und der Projektentwicklung selbst Rede und Antwort stehen können.

Diskussionsteilnehmer

Programm

12:00 – 12:05

CET

Begrüßung und kurze Themeneinführung

Eric Klingebiel

WiBiNET e.V.

Wolfgang Moderegger

BUILTWORLD

12:05 – 12:55

CET

Panel Diskussion

Klaus Hirt

Drees & Sommer

Prof. Dr. Andreas Pfnür

TU Darmstadt

Timm Sassen

Greyfield Group

12:55 – 13:00

CET

Zusammenfassung und Ausblick

Eric Klingebiel

WiBiNET e.V.

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern

Zuschauer

Lukas Smoluch

badenova AG & Co. KG

Peter Streck

Real estate Solutions GmbH

Isabel Erben

Swiss Life Asset Managers Deutschland

Timo Steib-Golles

weisenburger invest

Ellen Heinrich

bulwiengesa