Manage to Zero

Nachhaltige Gebäude: Konzepte und Ansätze für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb

Donnerstag, 11. April 2024 | Online Event

Baubegleitenden Beratung. Nachweisdokumentation für die Zertifizierung und sinnvolle Konzepte für den nachhaltigen Gebäudebetrieb

Die Förderung eines nachhaltigen Gebäudebetriebs beginnt bereits in der Phase der Objektentwicklung und ist von entscheidender Bedeutung für die Umsetzung umweltfreundlicher Praktiken. In diesem Zusammen hang spielen bestimmte betriebliche Konzepte eine Schlüsselrolle, Immobilien und Strukturen auf einen umweltfreundlichen Betrieb vorzubereiten und dienen zudem auch als Nachweis für verschiedene Zertifizierungen, wie beispielsweise DGNB oder BREEAM.

Dieses Event wird eingehend darüber diskutieren, warum die frühzeitige Entwicklung solcher Konzepte von entscheidender Bedeutung ist, um kostspielige Nachjustierungen im späteren Betrieb zu vermeiden. Wir werden uns mit der Frage auseinandersetzen, welche Konzepte besonders relevant sind und warum sie einen entscheidenden Beitrag zu einem nachhaltigen Gebäudebetrieb leisten. Dabei legen wir Wert auf die Berücksichtigung von Aspekten, die bei der Erstellung oder Beauftragung solcher Konzepte beachtet werden sollten, um die bestmöglichen Ergebnisse und Anwendungsmöglichkeiten zu erzielen.

Der Fokus dieses Events liegt auf einer Vielzahl von betrieblichen Konzepten, darunter das

  • Betreiberhandbuch
  • Betriebskostensimulation
  • Entsorgungs- und Reinigungskonzept
  • Monitoringkonzept
  • Inbetriebnahmekonzept
  • Konzepte für Nachjustierung und Optimierung
  • Nutzerhandbuch
  • ggf. weitere

Jedes dieser Konzepte spielt eine einzigartige Rolle bei der Schaffung eines effizienten und nachhaltigen Gebäudebetriebs. Wir werden nicht nur die Konzepte selbst beleuchten, sondern auch darauf eingehen, wie sie effektiv in den Bauprozess integriert werden können.

Der Fokus dieses Events liegt auf einer Vielzahl von betrieblichen Konzepten, darunter das Betreiberhandbuch, Betriebskostensimulationen, Entsorgungs- und Reinigungskonzepte, Inbetriebnahmekonzepte, Konzepte für die Nachjustierung, Monitoringkonzepte und Nutzerhandbücher. Jedes dieser Konzepte spielt eine einzigartige Rolle bei der Schaffung eines effizienten und nachhaltigen Gebäudebetriebs. Wir werden nicht nur die Konzepte selbst beleuchten, sondern auch darauf eingehen, wie sie effektiv in den Bauprozess integriert werden können.Im Verlauf des Events werfen wir auch einen Blick auf potenzielle Herausforderungen, die bei der Umsetzung dieser Konzepte auftreten können, und bieten Raum für eine vertiefende Diskussion. Unser Ziel ist es, nicht nur theoretische Ansätze zu präsentieren, sondern praxisnahe Einblicke zu vermitteln, um sicherzustellen, dass die Teilnehmer fundierte Kenntnisse für die Integration nachhaltiger Betriebskonzepte in die Gebäudeentwicklung erhalten.

Wir laden Sie herzlich ein, an diesem Event teilzunehmen und aktiv an der Diskussion teilzunehmen. Unsere Experten stehen bereit, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen dabei zu helfen, die besten Praktiken für einen nachhaltigen Gebäudebetrieb zu verstehen und umzusetzen.

Panelisten

Relevante Beiträge

Event Image

Klimarisiken für Real Assets

Mehr als 300.000 Adressen in Deutschland sind Stand 2024 von Hochwasser bedroht, vor allem Sachsen, Thüringen und Rheinland-Pfalz. Der Gesamtverband ... mehr lesen
Event Image

Wirtschaft vs. Natur? Naturverantwortlichkeit im Fokus

In Kollaboration ist einer neuer Bericht zur den wichtigsten Offenlegungsstandards und Bewertungsmethoden von naturbezogenen Maßnahmen in der Wirtschaft veröffentlicht wurden: ... mehr lesen
Event Image

Heizkosten und CO2 Emissionen für Wohngebäude: Heiztechnik Vergleich 2024 - Ein Wunder?

Positive Kostenbilanz im Gebäudebestand über einen Zeitraum von 20 Jahren: Wärmepumpen kosten weniger als Heizen mit Gas, auch aufgrund zu ... mehr lesen

Zu dieser Veranstaltung einladen

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern

Angemeldete Personen

Carolina Vale Rosa

Technische Universität München

Holger Steinke

Dr. Pietsch&Partner

Sylvia Topper

WTW - Willis Towers Watson Versicherungsmakler GmbH

Jürgen Matt

Blum

Arne Gerdes

vrame Digital