Future Factory

Fab4.0 - Datadriven Factory: Wie Daten die Produktion revolutionieren

Donnerstag, 20. Mai 2021 | Virtual Online Event

Von der Datenanalyse zur datengetriebenen Produktion

Hochwertige, appetitliche und frische Lebensmittel. Dafür ist ein reibungsloses Supply Chain Management, eine bedarfsorientierte Produktion, zuverlässige Kühlketten sowie optimale Transportwege und -bedingungen unerlässlich.

Was ist zu tun, um Produktion, Umsatzplanung, Kalkulation und Preisbildung zeitgemäß zu steuern?

Prozesse müssen bestmöglich verzahnt werden, um Transport- und Vertriebswege so zu gestalten, dass Qualität und Frische ebenso profitieren wie das Unternehmensergebnis.  Denn je Unternehmenszweck (Produktion, Lebensmittel-Logistik, lebensmittelnahe Dienstleistungen, etc.) kann es entscheidend oder gar geschäftskritisch sein, auf der Grundlage von Daten zu planen und zu entscheiden.

Diskussionsteilnehmer

Programm

08:00 – 08:05

CET

Begrüßung und kurze Themeneinführung

Prof. Christoph Achammer

ATP architekten ingenieure

Peter Schieder

Fraunhofer Austria

Johannes Schmid-Wiedersheim

Messe Frankfurt Exhibition

08:05 – 08:55

CET

Panel Diskussion

Lukas Lingitz

Fraunhofer Austria

Prof. Dr. Walter Schertler

Universität Trier Betriebswirtschaftslehre

08:55 – 09:00

CET

Zusammenfassung und Ausblick

Prof. Christoph Achammer

ATP architekten ingenieure

Peter Schieder

Fraunhofer Austria

Johannes Schmid-Wiedersheim

Messe Frankfurt Exhibition

In Zusammenarbeit mit unseren Partnern

Zuschauer

Stamatis Kazaras

ATP architekten ingenieure

Sasha Schwerzmann

ATP architekten ingenieure

Nils Juncken

Kienbaum

Karl Heinz Gauglitz

Siemens AG

Marcel Weissinger

Institut für Baubetriebslehre, Universität Stuttgart