Sie müssen angemeldet sein, um dieses Video sehen zu können.

Registrieren

Sie besitzen bereits einen Account?

Login
metropole-insights-berlin-karstadt-hermannplatz

Metropole Insights

Metropole Insights Berlin: Karstadt Hermannplatz - Eine besondere Projektentwicklung

Montag, 14. Juni 2021 | Virtual Online Event

Revitalisierung in Holzbauweise mit historisch nachempfundener Fassade

Eine besondere Art der Projektentwicklung ist das Kaufhaus „Karstadt Hermannplatz“ in den Berliner Stadtteilen Kreuzberg und Neukölln. 

Zum Zeitpunkt des Baus des Kaufhauses im Jahr 1929 war es mit einer Grundfläche von 72.000 Quadratmetern auf sieben Etagen das größte Kaufhaus auf dem europäischen Kontinent. Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurden Teile des Gebäudes zerstört. Ab 1950 wurden diese Teile sukzessive wieder aufgebaut, wenn auch nicht vollständig.

Ziel ist es, ein lebendiges, gemischt genutztes Viertel für alle Berliner und Besucher zu entwickeln. Dazu zählen Bereiche für Büros, Wohnungen, Sport und lokale sowie soziale Einrichtungen wie Vereine. Öffentliche Nutzungen wie eine große Markthalle, eine für alle zugängliche Dachterrasse und kulturelle Veranstaltungen machen das Viertel zu einem Ort für jedermann. Ein Mobilitätskonzept soll eine neue Lebensqualität rund um den Hermannplatz garantieren.

 

Diskussionsteilnehmer

Programm

08:00 – 08:05

CET

Begrüßung und kurze Themeneinführung

Wolfgang Moderegger

BUILTWORLD

08:05 – 08:55

CET

Panel Diskussion

Thibault Chavanat

SIGNA

Anke Lawrence

David Chipperfield Architects

Dr. Kevin Rahner

Schnetzer Puskas Ingenieure

08:55 – 09:00

CET

Zusammenfassung und Ausblick

Wolfgang Moderegger

BUILTWORLD

Zuschauer

Celine Mayr

BUILTWORLD

Nils Gagzow

ProMaterial Technologies

Niels Fischer

Engel & Völkers

Christian Ott-Sessay

O-SC Hospitality & Real Estate Consulting GmbH

Mark Winterseel

Siemens Energy